weather-image
11°

Bundeskanzlerin und Frankreichs Präsident eröffnen Buchmesse

Frankfurt/Main (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron eröffnen am Nachmittag die 69. Frankfurter Buchmesse. Frankreich ist Ehrengast des weltgrößten Branchentreffs, zu dem rund 7000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern erwartet werden. Merkel und Macron wollen später den französischen Pavillon besuchen. Dann ist die Besichtigung einer Nachbildung der Gutenberg-Presse geplant. Damit soll die erste Seite der Menschenrechtserklärung gedruckt werden. Durchaus symbolisch: Merkel und Macron gelten als Motoren der europäischen Einigung.

Anzeige