weather-image
21°

Bürgermeister Thomas Kamm tritt erneut an

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die Spitze der UW-Fraktion Siegsdorf mit Bürgermeister Thomas Kamm (Mitte), drittem Bürgermeister Martin Maier und der Fraktionsvorsitzenden Stephanie Buchner.

Siegsdorf – Die Siegsdorfer Fraktion der Unabhängigen Wähler (UW) geht mit dem amtierenden Bürgermeister Thomas Kamm an der Spitze ins Rennen für die Kommunalwahlen 2020. Dies wurde in der Fraktionssitzung der UW-Siegsdorf einstimmig beschlossen.


Ebenso treten der derzeitige dritte Bürgermeister Martin Maier sowie die Fraktionsvorsitzende Stephanie Buchner wieder zur Wahl an. Derzeit wird an der Liste für die Wahlvorschläge intensiv gearbeitet. Man habe schon sehr gute Kandidaten finden können, die sich der Verantwortung stellen, die Zukunft der Gemeinde Siegsdorf mitzugestalten.

Anzeige

»Die Gemeinde Siegsdorf steht wirtschaftlich und finanziell gut da«, betonte Bürgermeister Thomas Kamm. Dank der politischen Richtung der letzten zwölf Jahre sei eine ausgewogene Mischung an neuen Gewerbeansiedelungen oder Gewerbeerweiterungen sowie einer attraktiven Wohnraumschaffung umgesetzt worden.

Als nächstes stehe nun die Umgestaltung des Siegsdorfer Ortskerns an mit einer Tempo-30-Zone. Des Weiteren stünden der Neubau eines neuen Wohn- und Gewerbequartiers an der Ruhpoldinger Straße sowie die Sanierung des Siegsdorfer Schwimmbads auf dem Plan, so Bürgermeister Thomas Kamm. fb