weather-image
20°

Bub (12) auf Zebrastreifen in Traunreut von Auto erfasst und verletzt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Arno Burgi

Traunreut – Ein 12-jähriger Radfahrer wurde am Freitag auf dem Fußgängerüberweg in der Werner-von-Siemens-Straße vor dem Eingang der Traunpassage von einem Auto angefahren und leicht verletzt.

Zwei Autofahrer aus beiden Fahrtrichtungen hatten zuvor vor dem Zebrastreifen angehalten, um Fußgängern das Überqueren der Straße zu ermöglichen. Als die Spaziergänger bereits die Straßenseite gewechselt hatten, fuhr ein 12-jähriger Traunreuter mit seinem Fahrrad rechts an dem in seiner Richtung stehenden Auto vorbei und überquerte vor diesem ebenfalls noch den Überweg – ohne von seinem Rad abzusteigen.

Der in entgegengesetzter Fahrtrichtung wartende Autofahrer fuhr jedoch in diesem Moment an. Der Fahrer erfasste mit seinem Wagen das Vorderrad des Fahrrads, wodurch der Bub zu Sturz kam. Aufgrund der noch sehr geringen Geschwindigkeit beim Anfahren wurde der 12-Jährige zum Glück nur leicht verletzt. Er musste vorerst nicht ärztlich behandelt werden. Sowohl am Auto als auch am Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Nach Auswertung von mehreren Zeugenaussagen geht die Traunreuter Polizei derzeit davon aus, dass der Autofahrer keine Chance hatte, den 12-Jährigen rechtzeitig zu sehen. Weitere Zeugen, die den Unfall gesehen haben, sollen sich unter Telefon 08669/8614-0 an die Polizeistation Traunreut wenden.