weather-image
16°

Brüderle und Lindner wollen FDP-Parteitag vorziehen

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor der Niedersachsen-Wahl gerät FDP-Chef Philipp Rösler in seiner Partei immer stärker unter Druck. Fraktionschef Rainer Brüderle und der nordrhein-westfälische Landesvorsitzende Christian Lindner forderten, den für Mai geplanten Parteitag vorzuziehen, um die Führungskrise zu klären. Die CDU warnte die FDP davor, mit ihren Querelen einen schwarz-gelben Wahlerfolg in Niedersachsen zu gefährden. Aus dem Umfeld Röslers hieß es, ein gutes Abschneiden am Sonntag in seiner Heimat Niedersachsen wäre auch ein klarer Erfolg des Bundesvorsitzenden.

Anzeige