weather-image
15°

Britische Soldaten sollen verwundeten Afghanen «hingerichtet» haben

London (dpa) - In einem Mordprozess gegen drei britische Soldaten hat ein Militärgericht in Bulford die Tonspur eines Helmkamera-Videos veröffentlicht. Auf dem Mitschnitt ist ein Schuss und das Aufstöhnen des getöteten Aufständischen zu hören. Einer der Soldaten kommentierte das Geschehene. Die Anklage in dem Militärgerichtsverfahren wertete das Vorgehen als «Hinrichtung» - zumal das Opfer zu dem Zeitpunkt unbewaffnet war. Der Afghane war offenbar bei einem Feuergefecht getroffen worden und schwer verletzt.

Anzeige