weather-image
15°

Britische Geheimdienste: «Wir sind gesetzestreu»

London (dpa) - Kein Wort über Spionage von der Berliner Botschaft aus, keine Reue: Die Chefs der drei wichtigsten britischen Geheimdienste haben in einem öffentlichen Auftritt beteuert, all ihre Operationen stünden absolut im Einklang mit den geltenden Gesetzen. Die Leiter des Inlandsgeheimdienstes MI5, des Auslandsdienstes MI6 sowie des Überwachungsdienstes GCHQ äußerten sich zum ersten Mal in dieser Form. Dem GCHQ wird vorgeworfen, gemeinsam mit der NSA flächendeckend Bürger und Staaten ausspioniert zu haben. GCHQ-Chef Iain Lobban sagte, es gebe keine flächendeckende Auswertung von Computer- oder Telefondaten.

Anzeige