weather-image
18°
Ein Verletzter am Mittwochabend

BMW gerät in den Gegenverkehr: Dreifachcrash

Altenmarkt – Zu einem Unfall mit einem Verletzten und drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr auf der B304 auf Höhe Berg.

Foto: FDLnews/BeMi

Update, Polizeimeldung:

Gegen 18.30 Uhr kam es auf der Bundesstraße B304 zwischen Obing und Altenmarkt zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 18-jähriger Obinger fuhr mit seinem BMW von Altenmarkt kommend in Fahrtrichtung Obing. Aus bisher ungeklärten Gründen kam er auf die Gegenfahrbahn.

Anzeige

Dort erfasste er eine 18-jährige Trostbergerin, die die B304 mit ihrem VW in entgegenkommender Fahrtrichtung befuhr. Weil die Frau auszuweichen versuchte, kam sie mit ihrem Auto ins Schleudern und geriet ebenfalls auf die Gegenfahrbahn. Dabei erfasste sie einen weiteren Verkehrsteilnehmer. Der 48-jährige aus dem Landkreis Ebersberg stammende Mann fuhr mit seinem Kia hinter dem Unfallverursacher. Er konnte nicht mehr ausweichen und es kam zu einem weiteren Zusammenstoß.

Durch den Unfall wurde nur der Verursacher leicht verletzt. Er wurde mit Kopfschmerzen zur ambulanten Behandlung in das Kreisklinikum Trostberg gebracht.

Die freiwilligem Feuerwehren Altenmarkt und Rabenden waren mit etwa 30 Einsatzkräften zur Verkehrslenkung und Säuberung der Fahrbahn im Einsatz. Die Fahrbahn war für einen längeren Zeitraum komplett gesperrt.

An den drei Pkws entstand hoher Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zudem entstand Sachschaden an mehreren Verkehrsleitpfosten und einem Kilometrierungsschild. Auch das Bankett muss erneuert werden. Der Gesamtschaden liegt bei 9000 Euro.

Erstmeldung:

Nach ersten Erkenntnissen war ein junger BMW-Fahrer von Altenmarkt in Fahrtrichtung Obing unterwegs. Ungefähr auf Höhe von Berg kam er aus bislang nicht geklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn.

Hier kam ihm eine junge Frau mit Ihrem roten VW entgegen. Diese konnte nicht mehr ausweichen und die beiden Fahrzeuge kollidierten seitlich. Während der BMW auf der Straße wieder zum Stehen kam, schleuderte der VW auf die Gegenfahrbahn und touchierte noch einen Kia, der ebenfalls in Fahrtrichtung Obing unterwegs war.

Wie durch ein Wunder wurde nur der Unfallverursacher leicht verletzt und ins Krankenhaus gefahren. Die beiden anderen Unfallbeteiligten überstanden den Unfall unbeschadet. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Allerdings mussten alle Unfallautos abgeschleppt werden.

Die Feuerwehren aus Altenmarkt und Rabenden waren mit insgesamt 30 Mann am Einsatzort. Sie reinigten die Unfallstelle und übernahmen die Verkehrslenkung. Die B304 war für rund eineinhalb Stunden total gesperrt. Das BRK war mit einem Rettungswagen vor Ort. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen.

FDLnews/BeMi