weather-image

Bloß keinen Termin verpassen

0.0
0.0

Wenn jemand keine Arbeit hat, dann hilft der Staat. Auf dem Arbeitsamt schaut ein Sachbearbeiter zusammen mit dem Arbeitslosen zum Beispiel: Wo gibt es freie Stellen? Bietet jemand Fortbildungen an?


Menschen ohne Arbeit bekommen außerdem Geld vom Staat. Oft nennt man das auch Hartz IV (gesprochen: vier). Das sind mindestens 416 Euro im Monat. Eltern mit Kindern bekommen mehr.

Anzeige

Doch ab und an erscheint ein Arbeitsloser nicht zu einem Termin auf dem Arbeitsamt. Oder er nimmt ein Jobangebot oder eine Fortbildung nicht an. Dann wird er bestraft und bekommt weniger Geld. Die Arbeitsämter haben gezählt, wie oft das vorkommt. Und am Mittwoch gemeldet: Es gab in den ersten sechs Monaten dieses Jahres weniger Strafen als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres.