weather-image

Blitzerkontrollen: Fahrer meist diszipliniert

Berchtesgaden – Zwei Radarkontrollen führte die Polizei am Montag in Berchtesgaden und Bischofswiesen durch. Die Bilanz war diesmal gut.

Foto: Fa. Vitronic

Weitgehend diszipliniert zeigten sich die Verkehrsteilnehmer am Montag bei zwei Geschwindigkeitsmessungen, die die Beamten der Polizei Berchtesgaden in Zusammenarbeit mit der Verkehrspolizei Traunstein in Berchtesgaden und Bischofswiesen durchführten.

Anzeige

Von 11.30 bis 13.30 Uhr war die Kontrollstelle in Bischofswiesen an der Bundesstraße 20 errichtet, wo die zulässige Höchstgeschwindigkeit 70 km/h beträgt. Von 192 gemessenen Fahrzeugen musste nur ein Fahrzeuglenker angezeigt werden. Dieser war mit einer Geschwindigkeit von 97 km/h unterwegs.

14 Verwarnungen gab es anschließend von 14 bis 17 Uhr bei der Geschwindigkeitsmessung auf der Königsseer Straße in Berchtesgaden. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h betrug die höchste gemessene Geschwindigkeit 69 km/h. Insgesamt passierten 874 Fahrzeuge die Kontrollstelle.