weather-image
20°
Blitzeinschlag auf Bauernhof löst Großalarm in Tettenhausen aus

Blitz schlägt in Stall ein und ruft 150 Einsatzkräfte auf den Plan

Waging – Ein Großaufgebot an Einsatzkräften war m Freitagmittag in Jettenleiten im Einsatz: Dort schlug ein Blitz im Stall eines Bauernhofes ein und entfachte ein Feuer.

Foto: FDLnews/BeMi

Update, 16.30 Uhr:

Nach ersten Erkenntnissen schlug der Blitz kurz vor 13 Uhr in einem Entlüftungsrohr eines Stalls auf dem Anwesen in Jettenleiten ein. Durch die Hitze wurde Stroh und Heu am Rohr entzündet. Die Hofbesitzer, die zum Glück zu Hause waren, bemerkten den Blitzeinschlag und eilten sofort zur Stallung, um mit den Löschversuchen zu beginnen. Gleichzeitig wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Leitstelle in Traunstein löste einen Großalarm aus.

Anzeige

Binnen weniger Minuten waren an die 150 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Tettenhausen, Tengling, Taching, Waging, Lampolding, Törring, Traunstein und Fridolfing sowie die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung und die Technische Einsatzleitung vor Ort. Auch das BRK rückte mit Rettungswägen, einem Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst aus.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnte der Hofbesitzer das Feuer unter Kontrolle halten. Die Feuerwehren löschten unter Atemschutz den Brand komplett ab und suchten anschließend noch nach einzelnen Glutnestern.

Bei diesem Einsatz zeigte sich wieder einmal, wie wichtig eine gute Koordination der einzelnen Feuerwehren untereinander ist. Da der Hof nur von einer Seite und auf einer schmalen Straße angefahren werden konnte, war die Anfahrt mit den Feuerwehrfahrzeugen nicht einfach. Die verantwortlichen Einsatzkräfte konnten sich hervorragend organisieren und waren schnell zur Stelle. Die beiden Hofbesitzer wurden noch vorsorglich vom anwesenden Notarzt untersucht. Es wurde aber niemand verletzt. FDLnews/BeMi

Update, 14.10 Uhr:

Gegen 12.50 Uhr schlug ein Blitz in den Dunstkamin eines Stalles auf dem Gelände eines Jettenbacher Bauernhofs ein. Ein in der Nähe stehender Futtertisch wurde leicht beschädigt und das daraufliegende Heu entzündete sich. Der Landwirt konnte das Feuer zum Glück selbst sehr schnell löschen und somit einen größeren Schaden verhindern.

Der Sachschaden beläuft sich auf einen niedrigen vierstelligen Betrag. Es wurden keine Personen verletzt. Im Einsatz waren die örtlichen Feuerwehren und Beamte der Polizei Laufen.

Erstmeldung, 13.28 Uhr:

Wie uns die Polizei soeben mitteilt, schlug in einem landwirtschaftlichen Gebäude in Jettenbach nahe Waging am See ein Blitz ein, der zu einer Rauchentwicklung führt. Feuerwehrkräfte und Beamte der Polizei Laufen sind an der Einsatzstelle.

Über das Ausmaß der Schäden und des Brandes liegen bisher keine weiteren Informationen vor.