weather-image
22°

Betrüger geben sich als Enkel aus und fordern mehr als 10.000 Euro

3.0
3.0
Vorsicht bei Anrufen von vermeintlichen Polizisten
Bildtext einblenden
Vorsicht bei Anrufen von vermeintlichen Polizisten Foto: Montage; l. Patrick Seeger; r. Jan-Philipp Strobel

Bad Reichenhall – Derzeit rufen Betrüger bei Anwohnern im Raum Bad Reichenhall an und bitten am Telefon um Geld – in mindestens einem Fall wollten sie einen Betrag in fünfstelliger Höhe. Die Polizei spricht eine Warnung aus.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilt, kommt es aktuell im Raum Bad Reichenhall zu betrügerischen Anrufen. Unbekannte Personen meldeten sich telefonisch bei älteren Mitbürgern und gaben sich als Enkel bzw. Schwiegertochter aus. Dann baten sie um Geldbeträge in fünfstelliger Höhe.

Bislang kam glücklicherweise niemand zu Schaden, da die Angerufenen souverän reagierten und auf keinerlei Forderungen eingingen. Es muss laut Polizei aber davon ausgegangen werden, dass die Täter weitere Betrugsversuche unternehmen werden. 

Die Beamten raten deshalb:

  • Setzen Sie Familienangehörige und Nachbarn über diese Masche in Kenntnis!
  • Geben Sie am Telefon niemals Auskünfte über persönliche (Vermögens-)Verhältnisse!
  • Rufen Sie beim geringsten Zweifel den Polizeinotruf 110. Haben Sie keine Angst anzurufen. Denn es gilt: Lieber einmal zu oft den Notruf genutzt, als Opfer der Betrüger zu werden.