weather-image
29°

Besuch aus Deutschland in Indien

0.0
0.0
Frank-Walter Steinmeier
Bildtext einblenden
Unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier reist für vier Tage nach Indien. Foto: Monika Skolimowska/dpa Foto: dpa

Neu Delhi (dpa) - Unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist viel auf Reisen. Das ist eine seiner Aufgaben als Staatsoberhaupt von Deutschland. Diese Woche reist er in das Land Indien.


Indien liegt in Südasien. Die Hauptstadt heißt Neu Delhi und liegt im Norden das Landes. Indien ist etwa neun Mal so groß wie Deutschland. Es leben mehr als eine Milliarde Menschen dort.

Sehr viele von ihnen sind noch jung und unter 25 Jahre alt. Aber es gibt nicht genügend gute Universitäten und Studienplätze für alle. Wer es sich leisten kann, studiert deshalb im Ausland. Dort sind indische Studierende beliebt, denn viele von ihnen studieren Fächer wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. In diesen Bereichen suchen viele Firmen Fachkräfte.

Der Bundespräsident wird deshalb in Indien auch einige Universitäten besuchen. Er möchte bei den Studenten dort für ein Studium in Deutschland werben.

BAMF-Bericht

UN-Bevölkerungszahlen

Auswärtiges Amt: Indien

Programm der Indien-Reise