weather-image

Bergwerksunglück in China

Peking (dpa) - Eine Explosion in einem Kohlebergwerk im Südwesten Chinas hat 19 Bergleute das Leben gekostet. Vier Arbeiter werden noch vermisst. Wie staatliche Medien berichteten, waren zum Zeitpunkt der Gasexplosion 28 Bergleute in der Mine gewesen. Fünf Männer konnten nach mehreren Stunden gerettet werden. Die Helfer hoffen, die vier verschütteten Kumpel lebend zu finden. In diesem Jahr sind in China nach offiziellen Angaben bei Unglücken in Bergwerken bereits mehr als 1100 Menschen ums Leben gekommen.

Anzeige