weather-image

Berggruen-Holdings: Keine Verkauf von Karstadt-Teilen geplant

Essen (dpa) - Im Namen des Karstadt-Eigentümers Nicolas Berggruen hat die Warenhauskette Berichte über mögliche Verkaufsabsichten als «unwahr» zurückgewiesen. Nicolas Berggruen sei ein langfristig orientierter Investor und dementiere entschieden, dass Teile des Karstadt Geschäfts verkauft werden sollen, heißt es in einer Stellungnahme. Der «Spiegel» hatte zuvor von persönlichen Verhandlungen mit der Qatar Holding und dem kanadischen George Weston Limited über einen möglichen Verkauf der sogenannten Premiumhäuser berichtet.

Anzeige