weather-image
13°

Belgischer Kindermörder Dutroux will vorzeitig freikommen

Brüssel (dpa) - Der belgische Kindermörder Marc Dutroux hat seine vorzeitige Entlassung aus dem Gefängnis beantragt. Der zu lebenslanger Haft Verurteilte habe gestern einen Antrag eingereicht und vorgeschlagen, mit einer elektronischen Fußfessel überwacht zu werden. Das sagte ein Sprecher der Strafbehörden im Radiosender RTBF. Dutrouxs Erfolgsaussichten gelten aber als begrenzt: Zwar erfüllt der 55-Jährige formal die Voraussetzungen, allerdings dürfte die Regierung eine baldige Freilassung verhindern. Dutroux hatte in den 1990er Jahren sechs Mädchen entführt und gefoltert, vier starben.

Anzeige