weather-image
18°

Bedrohung durch Cyberkriminalität nimmt laut BKA weiter zu

Berlin (dpa) - Die Bedrohung durch Cyberkriminalität in Deutschland nimmt laut BKA trotz etwa gleichbleibender Fallzahlen zu. Im Jahr 2011 habe es rund 60 000 Fälle von Internetkriminalität gegeben, sagte BKA-Präsident Jörg Ziercke bei der Vorstellung des «Cybercrime 2011»-Reports. Der Schaden sei aber um 16 Prozent auf schätzungsweise mehr als 71 Millionen Euro gestiegen. Am schlimmsten sei der Computerbetrug: Phishingmails und Kreditkartenbetrug verurschten demnach einem Schaden von rund 50 Millionen Euro.

Anzeige