weather-image
19°

Bauen für mehr Fluggäste

0.0
0.0
Neues Terminal Frankfurt
Bildtext einblenden
Wo noch eine große Baustelle ist, sollen bald Fluggäste auf ihren Abflug warten oder nach dem Flug ankommen. Foto: Andreas Arnold/dpa Foto: dpa

Schnell an einen anderen Ort der Welt fliegen. Das machen jedes Jahr mehr Menschen. Deshalb wird es an manchen Flughäfen langsam zu eng.


Das gilt auch für den größten Flughafen in Deutschland, den in Frankfurt am Main im Bundesland Hessen. Allein vergangenes Jahr gab es dort mehr als 500 000 Starts und Landungen mit vielen Millionen Passagieren. Doch es sollen noch mehr werden!

Deshalb wurde am Montag der Baubeginn für ein neues Terminal gefeiert. Terminal (gesprochen: törminel) nennt man die Gebäude an Flughäfen, in denen die Fluggäste zum Beispiel ihr Gepäck abgeben und durch die Kontrolle gehen.

An der Feier nahmen viele Gäste teil. Aber es gab auch Proteste. Denn manche Menschen fürchten, wenn noch mehr Leute fliegen, wird es in der Gegend auch mehr Lärm geben und dreckige Luft durch Flugzeugabgase.