weather-image

Basler als Trainer bei RW Oberhausen zurückgetreten

Oberhausen (dpa) - Mario Basler ist überraschend als Trainer von Rot-Weiß Oberhausen zurückgetreten. Nach der 0:3-Heimniederlage im Punktspiel am 7. Spieltag der Regionalliga West gegen den 1. FC Köln II zog der ehemalige Nationalspieler die Konsequenzen aus dem schwachen Auftritt seiner Elf.

Schluss
Mario Basler trat als Trainer von Rot-Weiß Oberhausen zurück. Foto: Roland Weihrauch Foto: dpa

«Ich bedanke mich für die schöne Zeit in Oberhausen und wünsche meinem Nachfolger alles Gute», sagte Basler auf der Pressekonferenz nach der Partie. Oberhausens Clubchef Hajo Sommers meinte: «Ich ziehe den Hut vor Mario und seiner Entscheidung.»

Anzeige

Basler hatte Oberhausen als Chefcoach am 23. Oktober 2011 übernommen. In der vergangenen Saison konnte er den Abstieg aus der 3. Liga nicht verhindern. Nach knapp elf Monaten gab er nun auf, obwohl sein Team mit 9 Punkten nach sieben Spielen noch im Mittelfeld steht. Die Kölner feierten in Oberhausen ihren ersten Saisonsieg. Wer die Nachfolge von Basler antritt, ist noch offen.