weather-image
13°

Ban besorgt über gewalttätige Proteste in arabischen Ländern

New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich «tief besorgt» über die gewaltsamen Proteste in Libyen und weiteren arabischen Ländern gegen ein islamfeindliches Schmähvideo gezeigt. Nichts rechtfertige solche Tötungen und Angriffe, erklärte Ban in New York. Zugleich verurteilte der UN-Chef den «hasserfüllten Film, der offensichtlich ganz bewusst angefertigt wurde, um Fanatismus und Blutvergießen zu säen.» Er rief zu Ruhe und Zurückhaltung auf. In Ägyptens Hauptstadt Kairo demonstrierten noch am frühen Morgen mehrere Hundert Menschen in dem Bezirk um die US-Botschaft.

Anzeige