weather-image

Bahn zahlt 50 000 Euro Belohnung für Hinweise auf Bombenbastler

Berlin (dpa) - Nach dem versuchten Anschlag auf den Bonner Hauptbahnhof hat die Deutsche Bahn eine Belohnung für Hinweise auf den Täter ausgesetzt. Die Summe liegt bei 50 000 Euro. Wie die «Welt» berichtet, will der Konzern so die Ermittlungsarbeit der Polizei ergänzen. Die Sicherheit in Zügen und auf Bahnhöfen habe für die Deutsche Bahn absolute Priorität, hieß es aus dem Vorstand. Die Täter müssten schnell gefasst werden. Von dieser ungewöhnlich hohen Summe erhoffe sich die Bahn einen finanziellen Anreiz für Zeugen.

Anzeige