weather-image
21°

«Bad Moms 2»: Aufsässige Mütter im Weihnachtsstress

0.0
0.0
Bad Moms
Bildtext einblenden
Kristen Bell (l-r), Kathryn Hahn und Mila Kunis sind die «Bad Moms». Foto: Nina Prommer/Archiv Foto: dpa

Die Vorweihnachtszeit ist für viele sehr stressig. Davon können die drei Protagonistinnen in «Bad Moms 2» ein Lied singen. Deswegen planen sie eine Überraschung der besonderen Art.


Berlin (dpa) - Im Herbst vor einem Jahr kam ein Film in die deutschen Kinos, in dem es drei überarbeitete, überforderte und von ihren Männern im Stich gelassene Mütter mal so richtig krachen lassen. Angeführt wurde das infernalische Trio von Mila Kunis, an ihrer Seite spielten Kristen Bell und Kathryn Hahn.

Eben diese Darstellerinnen kehren nun für eine Fortsetzung zurück auf die Kinoleinwand. In «Bad Moms 2» geht es um den immensen Stress, den sich so manche Mutter in der Vorweihnachtszeit zumutet.

Amy, Kiki und Carla, so die Namen der Film-Protagonistinnen, wollen da in diesem Jahr nicht mitmachen. Die «schlechten Mütter» planen eine Überraschung der besonderen Art.

USA 2017, 106 Min., FSK noch nicht vergeben, von Jon Lucas und Scott Moore, mit Mila Kunis, Kristen Bell, Kathryn Hahn

Bad Moms 2