weather-image

Autobahnen im Südwesten wegen Blitzeis teils gesperrt

Stuttgart (dpa) - Blitzeis hat auf den Straßen und Gehwegen in Baden-Württemberg zu gefährlicher Glätte geführt. Vor allem im Norden des Landes ereigneten sich zahlreiche Unfälle. Im besonders stark betroffenen Raum um Stuttgart herum hatte auch die Polizei größte Probleme: Beamte ließen den Streifenwagen stehen und waren zu Fuß unterwegs. Autobahnen wie die A 5 und die A 8 wurden wegen des Eises auf einigen Abschnitten gesperrt. Der Deutsche Wetterdienst rechnet heute auch in der Mitte und im Westen Deutschlands mit Glätte.

Anzeige