weather-image

Auswärtiges Amt: Menschenansammlungen in Kiew meiden

Berlin (dpa) - Wegen der Eskalation in der Ukraine rät die Bundesregierung zu erhöhter Vorsicht in dem Land. Das Auswärtige Amt in Berlin empfahl dringend, sich von den Demonstrationen in Kiew fernzuhalten.

Proteste in der Ukraine
Auswärtiges Amt: Reisende sollen Menschenansammlungen, Regierungsgebäude und Orte mit hoher Polizeipräsenz meiden. Foto: Sergey Dolzhenko/Archiv Foto: dpa

Darüber hinaus sollten die Reisenden auch Menschenansammlungen, Regierungsgebäude und Orte mit hoher Polizeipräsenz meiden. Die Reisehinweise waren am Dienstagabend aktualisiert worden, nachdem die gewalttätigen Auseinandersetzungen in der Ukraine wieder aufgeflammt waren. Bis zum Morgen hatte es in Kiew bei blutigen Straßenkämpfen zwischen Regierungsgegnern und Sicherheitskräften mindestens 25 Tote gegeben.

Anzeige

Aktuelle Reisehinweise für die Ukraine