weather-image
16°

Ausschreitungen von Dynamo-Fans: DFB-Kontrollausschuss ermittelt

Hannover (dpa) - Nach den erneuten Ausschreitungen seiner Fans droht Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden eine massive Strafe. Der DFB leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den Club ein, nachdem am Abend zuvor 18 Dynamo-Anhänger rund um das Pokalspiel bei Hannover 96 in Gewahrsam genommen und drei Personen wegen Körperverletzung vorläufig festgenommen worden waren. Brisant dabei: Dresden sollte vor einem Jahr nach Ausschreitungen in Dortmund vom DFB-Pokal-Wettbewerb ausgeschlossen werden. Erst das DFB-Bundesgericht kippte das Urteil später.

Anzeige