weather-image
20°

Auf einen Schoppen Wein nach Traunstein

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Feines aus der Pfalz: Zum 16. Mal kommen die Winzer von der Südlichen Weinstraße in diesem Jahr nach Traunstein, um beim Pfälzer Weinfest auf dem Stadtplatz Spezialitäten aus ihrer Region anzubieten. Von 11. bis 14. August bewirten sie ihre Gäste mit erlesenen Weine und Sekten sowie kulinarischen Spezialitäten aus dem Südwesten Deutschlands. Und für die richtige Musik ist beim besten Weinfest der Region auch gesorgt. 

Der traditionelle Fassanstich für das 16. Pfälzer Weinfest findet am Donnerstag, 11. August, um 18 Uhr statt. Dann wird Weinprinzessin Madleine Römer gemeinsam mit Traunsteins Oberbürgermeister Christian Kegel und dem Offenbacher Bürgermeister Axel Wassyl die Veranstaltung eröffnen und einhundert Freischoppen ausschenken.

Für das Weinfest bringen die Pfälzer auch dieses Jahr wieder eine große Auswahl an Weinen und Sekten mit. An einem Probierstand besteht die Möglichkeit, sich von der Vielfalt und Qualität der verschiedenen Rebsorten und Jahrgänge zu überzeugen. Weinfreunde können ab 10 Uhr gemütlich auf dem Traunsteiner Stadtplatz bei einem Schoppen zusammensitzen. Wer Hunger hat, dem servieren die Pfälzer kulinarische Spezialitäten aus ihrer Heimat wie Saumagen, Flammkuchen und Bratwürste.

Auf dem 16. Pfälzer Weinfest ist auch jeden Tag für musikalische Unterhaltung gesorgt. Am Eröffnungsabend (11. August) tritt ab 18 Uhr das Reblaus-Trio auf, am Freitag (12. August) stehen ab 19 Uhr die Bergfex´n für die Besucher des Pfälzer Weinfestes auf der Bühne. Die Band The Aquarius sorgt zweimal für gute Stimmung auf dem Traunsteiner Stadtplatz: Sie spielt am Samstag (13. August) und Sonntag (14. August) jeweils ab 19 Uhr. Am Samstag gibt es zudem bereits am Vormittag musikalisches Programm: Beim Frühschoppen unterhält die Jazzband Oiweiumhoibeeife ab 10.30 Uhr das Publikum.