weather-image
13°

Audi erfasst Fußgängerin und schleudert sie zu Boden – Fahrer flüchtet

0.0
0.0
Krankenwagen im Einsatz
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Marcel Kusch

Innsbruck – Auf die Fahrbahn geschleudert und verletzt wurde am Sonntagabend eine Fußgängerin, als sie in Innsbruck von einem Auto erfasst wurde. Der Fahrer flüchtete.


Gegen 19.45 Uhr überquerte eine 39-jährige Österreicherin in Innsbruck an der Kreuzung Mitterweg/Exlgasse den dortigen Schutzweg, als sie von einem schwarzen Audi A1 mit silbernem Kühlergrill erfasst und über die Motorhaube zu Boden geschleudert wurde.

Der Audifahrer verließ die Unfallstelle in Richtung Exlgasse und streifte dort noch ein geparktes Fahrzeug. Die Frau wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Audi gesucht

Gesucht wird nun nach einem schwarzen Audi A1 mit silbernem Kühlergrill, fehlendem rechten Seitenspiegel und Kratzspuren an der Beifahrerseite. Zeugen des Unfalles sollen sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck melden.

Pressemeldung der Polizei Tirol