weather-image
21°

Athener Regierungschef Samaras wirbt bei Merkel um Reformaufschub

Berlin (dpa) - Der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras erörtert heute in Berlin mit Kanzlerin Angela Merkel das weitere Vorgehen in der Euro-Schuldenkrise. Er wirbt für mehr Zeit und einen Aufschub bei den Sparvorgaben für sein krisengeschütteltes Land. Merkel lehnt Lockerungen bei den Reformauflagen und ein drittes Hilfspaket bisher ab. Entscheidungen werden bei dem Treffen im Kanzleramt noch nicht erwartet. Erst soll der Bericht der Geldgeber- «Troika» aus Internationalem Währungsfonds, Europäischer Zentralbank und EU-Kommission abgewartet werden. Er wird im September erwartet.

Anzeige