Armstrong hat gesprochen - die Branche zittert

Armstrong
Lance Armstrong soll die Einnahme von Dopingmitteln gestanden haben. Foto: Ian Langsdon Foto: dpa

Austin (dpa) - Dem Profi-Radsport droht der Kollaps und nicht weniger als der Olympia-Ausschluss: Lance Armstrong hat US-Medienberichten zufolge in einem TV-Interview erstmals Doping gestanden. Nun will er auch gegen Funktionäre des Weltverbandes UCI auspacken.

Anzeige