weather-image

ARD: Rot-Grün hauchdünn vorn - Nach ZDF-Berechnung Patt

Hannover (dpa) - Bei der Landtagswahl in Niedersachsen schöpfen SPD und Grüne neue Hoffnung, doch noch das Rennen zu machen. Die ARD meldete gegen 20.00 Uhr ein Mandat Vorsprung für Rot-Grün, allerdings ohne Überhang- und Ausgleichsmandate. In einer Hochrechnung meldeten die Demoskopen 46,1 Prozent für Schwarz-Gelb, für Rot-Grün 46,3 Prozent. Allerdings werde eine größere Anzahl von Ausgleichsmandaten erwartet, hieß es. Im ZDF wurde inklusive erwarteter Zusatzmandate ein Patt von 74 zu 74 errechnet.

Anzeige