weather-image

Altmaier sieht Zwei-Grad-Ziel in akuter Gefahr

Berlin (dpa) - Bundesumweltminister Peter Altmaier sorgt sich vor Beginn der UN-Klimakonferenz um eine außer Kontrolle geratene Erderwärmung. Das aktuelle Tempo des internationalen Klimaschutzes sei absolut unzureichend, um das angestrebte Zwei-Grad-Ziel tatsächlich zu erreichen, sagte Altmaier der dpa. Bei den CO2-Emissionen gebe es im Moment weltweit einen ungebrochenen Boom. SPD, Grüne und Umweltverbände warfen der Regierung vor, selbst zu wenig zu tun. Eine Erwärmung um zwei Grad wird von Wissenschaftlern als gerade noch beherrschbar erachtet.

Anzeige