weather-image
20°

Al-Maliki beschwört Einheit aller Iraker

Bagdad (dpa) - Ministerpräsident Nuri al-Maliki hat bei einer Rede im Staatsfernsehen die Einheit aller Iraker beschworen. Bei der am Mittwoch ausgestrahlten Ansprache betonte er: «Der Irak ist eine Einheit - aus Sunniten, Schiiten, Arabern und Kurden.»

Nuri al-Maliki
Kann Nuri al-Maliki das Land einen? Foto: Foto: dpa

Die politischen Kräfte des Landes hätten bei einem Treffen am Vorabend in Bagdad eine gemeinsame Botschaft gesendet: Zusammen wolle man den Terroristen entgegentreten. Al-Maliki wies Berichte zurück, wonach sich nur Schiiten als Freiwillige zum Kampf gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat im Irak und Syrien gemeldet haben. «Das ganze irakische Volk stellt sich dieser Gefahr entgegen», betonte er.

Anzeige

Der Ministerpräsident kündigte zugleich an, das neu gewählte Parlament werde in wenigen Tagen zu einer ersten Sitzung zusammenkommen. Ende April war die Allianz Al-Malikis als stärkste politische Kraft aus Parlamentswahlen hervorgegangen. Der Schiit ist bei der Regierungsbildung auf die Unterstützung anderer Blöcke angewiesen. Er ist aber wegen seines autoritären Führungsstils äußerst umstritten.