weather-image

Allgmeine Verkehrskontrollen in Burghausen

0.0
0.0
Alkoholtest
Bildtext einblenden
Bei einer Polizeikontrolle wird ein Alkoholtest durchgeführt. Jährlich müssen zahlreiche Bundesbürger zur MPU, vor allem nach Missbrauch von Alkohol. Foto: Uli Deck/dpa Foto: dpa

Trunkenheitsfahrt beendet

Anzeige

In der Samstagnacht, den 02.11.2019, wurde ein 27-jähriger Burghauser mit seinem Pkw in der Robert-Koch-Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem bei ihm leichter Alkoholgeruch festgestellt wurde und ein Atemalkoholtest an Ort und Stelle positiv ausfiel, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Ein auf der Polizeidienststelle durchgeführter, gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Dem Burghauser erwartet nun ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und ein Bußgeld in Höhe von 500,- EUR.

 

Unter Drogeneinfluss am Steuer - Teleskopschlagstock im Handschuhfach

In den späten Abendstunden des 02.11.2019 führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Burghausen im Burghauser Stadtgebiet mehrere Verkehrskontrollen durch. Bei einem 29-jährigen Pkw-Lenker konnten im Rahmen der Kontrollen eindeutige Anzeichen festgestellt werden, die auf einen Konsum von Betäubungsmitteln hinwiesen. Ferner stellten die Beamten im Handschuhfach des Pkws einen ausziehbaren Teleskopschlagstock fest.

Daraufhin veranlassten die Beamten eine Blutentnahme im Krankenhaus und stellten den Schlagstock sicher. Den 29-jährigen erwarten nun eine Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss sowie eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Italian Trulli