weather-image
11°

Algerischer Ministerpräsident äußert sich zu Geiseldrama

Algier (dpa) - Nach dem blutigen Geiseldrama in der Wüste wird sich heute Algeriens Ministerpräsident Abdelmalek Sellal dazu äußern. Das teilte die Pressestelle des Regierungschefs in Algier mit. Nach dem Geiseldrama mit mindestens 80 Toten werden immer noch Menschen vermisst. Am Tag nach dem Ende der Terroraktion fanden algerische Spezialeinheiten gestern weitere 25 Tote in der Gasförderanlage In Amenas wie der algerische Sender Ennahar unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtet. Fünf Terroristen wurden festgenommen, drei weitere Islamisten sollen geflohen sein.

Anzeige