weather-image
17°
Offizielle Deutsche Charts

Album-Ranking: Cro vor Helene

Das Karussell der Spitzenreiter hat sich wieder gedreht. Ganz oben auf dem Siegertreppchen ein Neueinsteiger: der Rapper Cro mit seinem dritten Studioalbum.

Rapper Cro
Der Rapper mit der Maske zählt jetzt drei Nummer-eins-Alben. Foto: Herbert P. Oczeret Foto: dpanitf3

Baden-Baden (dpa) - Rapper Cro und Schlagerkönigin Helene Fischer sind die großen Sieger in den deutschen Album-Charts. Cro katapultiert sich mit seinem neuen Werk «tru.» an die Spitze der Bestenliste, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Anzeige

Es sei bereits seine vierte Nummer-eins-Platte. Helene Fischer, die am Dienstag in Hannover ihre Tour «Live 2017» gestartet hat, springt mit dem Album «Helene Fischer» vom elften auf den zweiten Platz.

Neueinsteiger folgen auf den nächsten Plätzen. Dritte sind Arch Enemy aus Schweden («Will To Power»), Vierte die US-Indie-Rocker The National («Sleep Well Beast») und Fünfte die Kölschrocker Kasalla («Mer sin eins»).

In den Single-Charts erobert Hip-Hopper Kay One mit seinem neuen Song «Señorita» den ersten Platz. Unterstützt wird er von Pietro Lombardi. Die Vorwochensieger Axwell /\ Ingrosso («More Than You Know») sind jetzt Zweite. Von Fünf auf Drei verbessert sich Pink («What About Us»). Der Sommerhit «Despacito» von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee ist nach vielen Wochen aus den Top Fünf gefallen und nun auf der Sieben platziert.