weather-image

Advent war früher keine Zeit zum Essen von Keksen

0.0
0.0
Für Naschkatzen
Bildtext einblenden
Um Plätzchen ging es früher in der Adventszeit nicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa Foto: dpa

Heute lassen es sich viele Menschen im Advent mit Keksen und Schokolade gut gehen. Aber früher war das ganz anders. Der Advent war im Christentum ursprünglich eine Fastenzeit.


Das heißt: Gläubige verzichteten auf viele Speisen. Sie feierten auch keine großen Feste, sondern warteten mit dem guten Essen und der großen Feierei bis Weihnachten.

Anzeige