weather-image

»Übersee und rundherum«

Die Reihe »Kunst im Rathaus« in Übersee wird fortgesetzt. Bis weit in den September hinein sind dort Aquarelle des überregional bekannten Malers Frank Vogel aus Grassau unter dem Titel »Übersee und rundherum« zu sehen. Die Bilder sind alle in den vergangenen zehn Jahren in der Natur entstanden, oft zusammen mit seinen Malerkollegen von der Künstlergruppe »Ache«.

Die Motive für die Ausstellung fand Vogel in Übersee und Feldwies mit den malerischen Aussichten und Ansichten, besonders an den Ortsrändern, wie Chiemsee, Hafen, Seetal, Luft, Ache, Osterbuchberg und Kendlmühlfilzen. So entstanden etwa 80 Aquarelle, von denen im Rathaus nur 27 Platz gefunden haben. Sie sind zu verschiedenen Tageszeiten gemalt worden, spiegeln unterschiedliche Stimmungen wider und sind so impressionistische Momentaufnahmen von der Gemeinde Übersee.

Anzeige

Meist verzichtet der Maler bei den Aquarellen auf Genauigkeit, reduziert das Thema und stellt stattdessen die Impression in den Vordergrund. Oft wendet er sogar noch eine »Verwischtechnik« an, um vom realistischen Bild abzulenken und stattdessen die besondere Stimmung des Augenblicks herauszuarbeiten.

Frank Vogel ist Leiter des Kunstkreises 21 in Grassau, darüber hinaus Mitglied des Kunstvereins in Traunstein und Leiter der »Künstlergruppe Ache«. Geöffnet ist die Ausstellung an allen Werktagen von Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr und Montag, Dienstag und Donnerstag von 13.30 bis 16 Uhr. bvd