weather-image
17°

Österreicher am Kälberstein wieder vorne

0.0
0.0

Berchtesgaden – Beim Abschlusswettkampf der 15. Internationalen Kinder-Vierschanzentournee am Kälberstein zeigten auf der 18- und der 30-Meter-Schanze wiederum die Österreicher die besten Leistungen. Wie schon in Hinzenbach, Bischofshofen und Reit im Winkl belegten die Nachbarn auch in Berchtesgaden ausschließlich die Topränge.


Einen Satz nach vorne machten neuerlich die Schützlinge des Trainerduos Elmar Homberg und Udo Maier. Florian Weinert sprang in der Kinderklasse 8 schon an die fünfte Stelle.

In der Gesamt- und Vereinswertung der Kinder-Vierschanzentournee lagen natürlich auch die österreichischen Clubs voran. Am Ablauf waren in Berchtesgaden 16 Mädchen und 125 Buben aus Österreich, Ungarn und Deutschland.

Die Ergebnisse

Schanze K 18. Kinder 7: 1. Lukas Haagen (Österreich) 14,5/14-183,5; 7. Sebastian Braun 9/9,5-131,5; 8. Lukas Leitner 8/9-127,3; 9. Max Kaltenhäuser (alle SK Berchtesgaden)7/7-90,4.

Kinder 8: 1. Felix Resinger (Österreich) 14,5/15-191,8; 5. Florian Weinert 14/13-177,3; 12. Tobias Hochreiter (beide SK Berchtesgaden) 12,5/12-155,8.

Kinder 9: 1. Severin Reiter (Österreich) 15,5/15,5-201,5; 11. Korbinian Braun 13/13-176,5; 14. Jannis Nilius 13,5/12,5-170,5; 17. Sebastian Schmidt 11,5/12-155,0; 22. Max Renoth 10,5/8-133,0; 24. Elias Moderegger 9,5/9-130,5; 25. Pascal Schön (alle SK Berchtesgaden) 9/8,5-104,7.

Schanze K 30. Mädchen: 1. Femke Teeling (Österreich) 25/25-191,5; 8. Mona Dötterl (SK Berchtesgaden) 19/19,5-134,2.

Kinder 10: 1. Sebastian Schwarz (WSV Reit im Winkl) 28/27-206,5; 5. Emanuel Schmid (WSV Oberaudorf) 25/25-192,0; 19. Simon Pfaffinger (WSV Reit im Winkl) 142,3; 25. Max Hanke 19/18,5-128,0; 30. Leonhard Preninger 16/18-120,8; 32. Jonathan Pyroth 18/17-119,0; 34. Samuel Schmidt (alle SK Berchtesgaden) 15/15-102,0.

Kinder 11: 1. Hannes Landerer (Österreich) 27/28-210,5; 24. Juri Brugger 19,5/18,5-134,6; 25. Alexander Wallner (beide SK Berchtesgaden) 18/20-127,6. Christian Wechslinger