weather-image
13°

8-jähriger Sohn, Fahrerin und Beifahrer schwer verletzt im Auto eingeklemmt

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Prien – Eine 27-jährige Traunsteinerin, ihr 8-jähriger Sohn und ein 33-jähriger Beifahrer wurden am Montagabend schwer verletzt, als sie auf der A8 kurz vor der AS Frasdorf in einen stehenden Laster krachten.


Die 27-Jährige war gegen 22.15 Uhr mit ihrem Citroen Xsara Picasso auf der Überholspur in Richtung München unterwegs. Zwischen der Prienbrücke und der Ausfahrt Frasdorf verlor sie aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Auf der nassen Fahrbahn gerutscht und in Lkw gekracht

Das Auto schleuderte auf der regennassen Fahrbahn nach rechts und krachte mit voller Wucht auf Höhe der sogenannten Winterdienstspur zwischen der Aus- und Einfahrt Frasdorf an einen dort parkenden polnischen Sattelzug. Der Wagen bohrte sich mit der Fahrerseite in das linke hintere Eck des Aufliegers.

Die Fahrerin, der 33-jähriger Beifahrer aus dem Landkreis Traunstein und der 8-jährige Sohn der Fahrerin, der hinter dem Fahrersitz saß, wurden beim Aufprall schwer verletzt.

Die Insassen wurden im Wagen eingeklemmt und mussten von den Freiwilligen Feuerwehren Frasdorf, Bernau und Prien befreit werden. Mehrere Notärzte versorgten die Verletzten noch an der Unfallstelle. Sie wurden vom BRK anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Autobahn war in Richtung München total gesperrt. Es staute sich auf eine Länge von rund drei Kilometern. Gegen 23 Uhr konnte der linke Fahrstreifen und um 1 Uhr die komplette Fahrbahn wieder freigegeben werden.