weather-image
15°

85 Rekruten legen in der Schönau feierliches Gelöbnis ab

4.0
4.0
Königssee: 85 Rekruten legen in Schönau Gelöbnis ab
Bildtext einblenden
Ihr Gelöbnis legten 85 Rekruten am Donnerstag am Königssee ab.

Schönau am Königssee (cw) – 110 Rekruten sind beim Gebirgsjägerbataillon 232 in der Strub angetreten, um den Soldatenberuf zu erlernen.


Nach der harten Grundausbildung waren am Donnerstag beim Gasthof »Kohlhiasl« in der Schönau noch 85 Soldaten angetreten, um vor Hunderten von Gästen und Zuschauern das feierliche Gelöbnis abzulegen.

Der Bürgermeister der Gemeinde Schönau am Königssee, Hannes Rasp, stellte in seinen Grußworten die Bedeutung der Bundeswehr heraus und hieß die Soldaten herzlich willkommen.

Das Oberkommando des feierlichen militärischen Zeremoniells oblag Bataillonsführer Major Jörg Winter, der den im Malieinsatz befindlichen Bataillonskommandeur Oberstleutnant Martin Sonnenberger vertrat.

Nach guter alter Tradition waren die fahnenführenden Vereine mit einer Fahnenabordnung ebenfalls angetreten. Für die imposante musikalische Umrahmung sorgte das Gebirgsmusikkorps aus Garmisch-Partenkirchen.

Bildtext einblenden

(Fotos: Wechslinger)