weather-image
23°

59-Jährige verstirbt nach Crash mit Lkw im Krankenhaus

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Patrick Seeger

Ein tödlicher Verkehrsunfall passierte heute morgen gegen 8.30 Uhr in Burgkirchen. Eine 59-Jährige Autofahrerin verstarb nach dem Zusammenstoß mit einem Lastwagen im Krankenhaus.


Update um 12.30 Uhr:

Gegen 8.30 Uhr bog die 59-jährige BMW-Fahrerin von der Altöttinger Straße nach links auf die Staatsstraße 2107 in Richtung Altötting ein. Dabei übersah sie einen von links kommenden vorfahrtsberechtigten Lkw mit einem Container-belandenen Anhänger. Der 55-jährige Lkw-Fahrer aus Tüßling war geradeaus in Richtung Bruck zum Müllheizkraftwerk unterwegs. Er konnte den Lastwagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen oder auszuweichen und prallte frontal in die Fahrerseite des BMW der 59-Jährigen.

Das Auto wurde nach links von der Straße geschleudert. Die Fahrerin wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehren Burgkirchen und Gendorf aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde beim Zusammenprall lebensgefährlich verletzt.

Trotz sofortiger ärztlicher Versorgung am Unfallort durch Notarzt und Rettungsdienst erlag die 59-jährige Emmertingerin kurz darauf im Kreisklinikum Altötting ihren Verletzungen.

Der Laster-Fahrer erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus nach Burghausen gebracht.

Der von der Staatsanwaltschaft beauftragte Gutachter war zur Klärung der Ursache der an der Unfallstelle.

Die Straße war für zwei Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15 000 Euro. Am BMW entstand Totalschaden von rund 10 000 Euro.

Erstmeldung:

Ein schlimmer Unfall mit einer eingeklemmten, schwer verletzten Frau passierte heute Morgen gegen 8.35 Uhr auf der Brucker Straße in Burgkirchen.

Die Frau fuhr mit ihrem Wagen in die Brucker Straße ein und stieß dort mit einem Lastwagen zusammen. Dabei wurde die Fahrerin im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Für die Bergung und Unfallaufnahme ist die Brucker Straße derzeit gesperrt.

Zur Klärung der Unfallursache forderte die Staatsanwaltschaft Traunstein einen Gutachter an.

Sobald es weitere Informationen gibt, werden wir nachberichten.