weather-image
17°

3,75 Millionen Zuschauer für Thomas Gottschalk

0.0
0.0
"Gottschalks große 68er Show" im ZDF
Bildtext einblenden
Moderator Thomas Gottschalk (m.) Claudia Roth und Schauspielerin Uschi Glas in "Gottschalks große 68er Show". Foto: Daniel Bockwoldt Foto: dpa

Mal kein Krimi als Quotensieger. Gestern Abend lagen die Shows in der Zuschauergunst vorn.


Berlin (dpa) - Die ARD-Ratesendung «Ich weiß alles» mit Moderator Jörg Pilawa schlug am Samstagabend alle weiteren Shows und Filme. 3,94 Millionen Zuschauer (Marktanteil 15,1 Prozent) verfolgten, wie sich Promis wie etwa Ulrich Wickert als Paris-Experte oder Alice Schwarzer zum Thema Romy Schneider gegen Kandidaten und Publikum durchschlugen.

Knapp hinter der ARD-Show lag RTL mit «Das Supertalent». Moderator Daniel Hartwich und die Jury Sylvie Meis, Bruce Darnell und Dieter Bohlen zogen mit ihren Kandidaten 3,91 Millionen Menschen (Marktanteil 14,1 Prozent) vor die Bildschirme. Thomas Gottschalk führte im ZDF in ein Lebensgefühl von vor 50 Jahren zurück: «Gottschalks große 68er Show» mit prominenten Gästen interessierte 3,75 Millionen Zuschauer (13,6 Prozent).

Die Wiederholung von «Harry Potter und der Orden des Phönix» (2007) auf Sat.1 sahen 1,71 Millionen Menschen (6,3 Prozent). Die Wiederholung der Vox-Actionkomödie «Mr. und Mrs. Smith» (2005) interessierte 1,10 Millionen (3,9 Prozent). Zuvor, um 19.10 Uhr kam Vox mit der Sendung «Der Hundeprofi» auf 1,34 Millionen Zuschauer (6,0 Prozent). Die Wiederholung von «Godzilla» (1998) auf RTL II kam auf 0,73 Millionen Zuschauer (2,7 Prozent). ProSieben erreichte mit der Show «Beginner gegen Gewinner», bei der Hobbysportler gegen Profis antreten, 0,67 Millionen Menschen (2,5 Prozent).