weather-image
15°

2500 Euro Preisgeld für »Sport Talent«

1.8
1.8
Berchtesgadener Förderverein holt beim DSV-Vereinspreis 2. Platz
Bildtext einblenden
Alexander Resch (2.v.l.) und Lena Renoth (M.) nahmen für den Förderverein »Sport Talent« aus den Händen von Walter Vogel (l.), Jörg Flechtner (2.v.r.) und Heiko Krause (r.) den Scheck für den 2. Platz beim DSV-Vereinspreis entgegen. (Foto: privat)

Seit nunmehr 16 Jahren ist die Berchtesgadener Kinder- und Jugendolympiade, die alljährlich vom Förderverein »Sport Talent« organisiert wird und einst von Helmut Weinbuch ins Leben gerufen worden war, ein fester Sommer-Programmpunkt für zahlreiche sportbegeisterte Kinder aus dem Talkessel.


Und genau mit dieser Veranstaltung hat sich der Förderverein bei der diesjährigen Ausschreibung des Deutschen Skiverbands für den »DSV-Vereinspreis des Jahres 2019« beworben und den 2. Platz gewonnen.

Anzeige

Insgesamt 50 Bewerbungen gingen beim Deutschen Skiverband ein. Zusammen mit der Stiftung »Sicherheit im Skisport« (SIS), DSV aktiv und der Firma Viessmann wurden kreative und innovative Vereinskonzepte gesichtet und die besten ausgewählt.

Die elementare Idee bestand darin, Vereine auszuzeichnen, die den Wintersport in Deutschland fördern und fordern. Das Preisgeld über 2500 Euro wurde jetzt im Zuge des Biathlon-Weltcups in Oberhof übergeben.

DSV-Vorstandsmitglied Walter Vogel sowie die DSV-Präsidiumsmitglieder Jörg Flechtner und Heiko Krause überreichten einen Scheck an die beiden Fördervereins-Vertreter Alexander Resch (Vorstand »Sport Talent«) und Lena Renoth (Verwaltung »Sport Talent«).

Snowboardcamp am Wochenende

Zum Snowboardcamp morgen Samstag und übermorgen Sonntag am Götschen sind junge Wintersportler zwischen 6 und 13 Jahren eingeladen. An beiden Tagen wird von 10 bis 15 Uhr trainiert.

Informationen und Anmeldung bei Sebastian Schöndorfer unter sebastian.schoendorfer@snowboardgermany.com.