weather-image
16°

22. Januar: Tag der deutsch-französischen Freundschaft

Berlin (dpa) - 50 Jahre nach Unterzeichnung des Élysée-Vertrages am 22. Januar 1963 durch Bundeskanzler Konrad Adenauer und Präsident Charles de Gaulle feiern Deutsche und Franzosen am Jahrestag die deutsch-französische Freundschaft.

Im Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen stehen Schulen und Universitäten. Der Tag dient besonders der Werbung für die Partnersprache. Über das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) haben Schüler zudem die Möglichkeit, in Unternehmen und Institutionen beider Länder hineinzuschnuppern.

Anzeige

Der Gedenktag wurde 2003 anlässlich des 40. Jahrestags des Freundschaftsvertrages ins Leben gerufen.

Deutsch-französischer Tag

Institut Français zum Tag

Deutsch-Französische Zusammenarbeit