weather-image
22°

18-Jähriger schiebt drei Autos zusammen – Zwei Verletzte

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, FDLnews/Kirchhof

Mehring – Bei einem Dreifach-Auffahrunfall am Montagabend auf der Staatsstraße 2108 zwischen Burghausen und Emmerting wurden zwei Fahrer verletzt.


Gegen 18.50 Uhr befuhr eine 32-jährige Burgkirchenerin mit ihrem Mazda die Staatsstraße 2108 von Burghausen in Richtung Emmerting.

Auf Höhe Lengthal wollte sie nach links abbiegen, musste jedoch wegen entgegenkommenden Fahrzeugen warten. Eine nachfolgende 21-jährige Neuöttingerin erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Renault Twingo dem Mazda hinten auf.

Ein wiederum nachfolgender 18-jähriger Mehringer sah das Bremsmanöver ebenfalls zu spät und fuhr mit seinem Peugeot auf das Heck des Renault Twingo. Bei dem Unfall wurden die Renault-Fahrerin und der Peugeot-Fahrer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Gesamtschaden in Höhe von rund 16 000 Euro.