weather-image
18°

15-Jähriger gesteht: Mann in Berlin getötet

Berlin (dpa) - In Berlin hat ein 15 Jahre alter Junge gestanden, einen 55-Jährigen getötet zu haben. Laut Polizei ist das Motiv für die Tat aber weiter unklar. Der Junge soll im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Ein Passant hatte das Opfer gestern im Bezirk Spandau leblos auf einer Wiese vor dessen Wohnhaus entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Trotz der Wiederbelebungsversuche starb der Mann wenig später. Familiäre Beziehungen zwischen Opfer und Täter soll es nicht geben.

Anzeige