weather-image
14°

150 alte und neue Traktoren ausgefahren: Bulldogfreunde trotzen dem Wetter

5.0
5.0
Traunreut: Bulldogfreunde trotzen bei Treffen in Neudorf dem Wetter
Bildtext einblenden
Beim Baumstammziehen ging es um Weite und Schnelligkeit. (Foto: P. Mix)

Traunreut – Die Wetterprognose war denkbar schlecht und die Organisatoren des Bulldogvereins »Ziag o« zitterten, ob überhaupt jemand zu ihrem Treffen kommen würde. Nachdem es jedoch am Vormittag trocken blieb und sich bereits bei der Anmeldung der Bulldogs eine lange Warteschlange bildete, strahlte Hans Irlacher übers ganze Gesicht: »Des hätt i ned denkt.« Mit der Teilnahme zeigte er sich aufgrund der Wetterlage vollauf zufrieden.


Rund 150 alte und neuere Bulldogs, die ausgestellt wurden, viele interessierte Kenner, die über die Fahrzeuge fachsimpelten, und circa 200 Besucher, die sich das Spektakel des Baumstammziehens anschauen wollten, waren auf das Gelände des Lehnerhofs bei Neudorf gekommen. In der geräumigen Gerätehalle fanden sie einen trockenen Platz zum Sitzen und genossen die Verpflegung. Die Nagl-Buam spielten in der Halle auf und auch für die Kinder fand sich ein Eck, wo sie mit Bauklötzen spielen konnten.

Ein großes Spektakel war das Baumstammziehen auf einem Stück abgemähtem Maisfeld. In Leistungsklassen eingeteilt, mussten die Bulldogs verschieden schwere Baumstämme eine leichte Steigung hinauf 100 Meter weit ziehen. Dabei kam es auch auf die Geschwindigkeit an.

Hans Irlacher nahm in der Halle die Preisverleihung vor. Bei den geringsten Gefährten mit bis zu 15 PS war Wolfgang Maier aus Gollenshausen mit seinem Fendt 1953 Schnellster, er schaffte die 100 Meter in 45 Sekunden. In der Klasse bis 25 PS war Christian Peteranderl aus Truchtlaching mit einem Eicher aus dem Jahr 1959 und 54 Sekunden vorn.

In der Gruppe bis 35 PS holte sich Sepp Kroiss aus Limberg mit einem Hanomag Jahrgang 1949, und 47 Sekunden den Sieg. In der Klasse bis 45 PS trat lediglich Christoph Schmid aus Altenmarkt mit einem Eicher an und brauchte 41 Sekunden. In der Kategorie bis 55 PS war Peter Magg aus St. Georgen mit einem Pampa von 1953 Schnellster in 1 Minute 18 Sekunden.

Die Gefährte bis 75 PS schafften mit dem größten Baumstamm nicht die gesamte Strecke. Sepp Kroiss kam mit einem Hanomag von 1971 immerhin 68 Meter weit, Anderl Holzner aus Truchtlaching mit einem Fendt 25,8 Meter und Sepp Gemacher aus Helming schaffte mit seinem IHC lediglich 1,50 Meter. Den Meistpreis holten sich die Bulldogfreunde aus Kammer mit 39 Traktoren; der Weitpreis ging an einen Salzburger mit seinem Steyr aus dem Jahr 1957.

Das älteste Gefährt, ein Dieselross Baujahr 1939, hatte auch den ältesten Fahrer, Franz Wiesholler aus Chieming. mix