weather-image
22°
Die SG Schönau II besiegt die DJK Otting mit 2:1 (1:1)

Ein wichtiger Sieg

Mit einem verdienten 2:1-Erfolg über die DJK Otting befreite sich die zweite Mannschaft der SG Schönau fürs Erste von den Abstiegssorgen. Doch es dauerte bis in die Schlussphase, ehe den Schönauern der längst überfällige Siegtreffer gelang.

In dieser Szene sah die Schönauer Abwehr nicht gut aus. Ein Abwehrspieler behinderte Schlussmann Christoph Maier und Otting führte 1:0. (Foto: Wechslinger)

Schönau begann gut und Stefan Althaus kam auch schon in der achten Minute zu einer guten Möglichkeit, die er jedoch vergab. Danach diktierten die Gäste 20 Minuten lang die Begegnung. Thomas Schweiger brachte Otting in der 12. Minute mit einem Freistoß in Führung. Drei Minuten später hatte Schönau Glück, als ein Schuss an die Querlatte flog. Dann befreiten sich die Schönauer und Toni Thaumiller kam zu einer guten Möglichkeit. Jetzt waren die Platzherren im Spiel und Otting hatte Glück, dass ein Schuss von Dominik Meyer nicht ins Tor ging. Auf der anderen Seite bewahrte Stefan Hölzlwimmer sein Team vor einem weiteren Gegentreffer. In der 39. Minute gelang Josef Wenig aus dem Gewühl der Ausgleichstreffer und kurz darauf fast das zweite Tor.

Anzeige

Im zweiten Abschnitt waren die Schönauer dem Tabellenvierten klar überlegen. Die Platzelf diktierte die Begegnung, Otting sah sich zumeist in die Defensive gedrängt. Schönau spielte gut nach vorne, doch der letzte entscheidende Pass oder Schuss wollte nicht gelingen. So hatte Wenig gleich zweimal Pech im Abschluss. Auch Außenverteidiger Andreas Angerer schaltete sich ins Angriffsspiel ein, doch der Ottinger Schlussmann war auf der Hut. Otting tauchte hingegen nur mehr sporadisch vor dem Schönauer Strafraum auf. Als man aus Schönauer Sicht schon mit einem enttäuschenden Unentschieden rechnen musste, spielte Meyer einen klugen Pass auf Thaumiller, der wiederum auf Althaus verlängerte. Der Außenstürmer ließ sich diese letzte Chance nicht entgehen und erzielte in der 90. Minute den Siegtreffer für die SG Schönau.

SG Schönau II: C. Maier; Hölzlwimmer, Roth, Meyer, Angerer, Aschauer, Althaus, Rolf, Wenig, Thaumiller, M. Rabenbauer, Müller, Koch. cw