weather-image
26°

Zwei Schwerverletzte nach Frontal-Crash bei Waging – Unfallverursacherin wohl betrunken

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews/Lamminger

Waging am See – Zu einem Frontalzusammenstoß mit zwei schwer und mittelschwer verletzten Frauen kam es am Sonntagabend kurz vor 22 Uhr bei Waging. Die Unfallverursacherin soll betrunken gewesen und deshalb auf die Gegenspur geraten sein.

Nach ersten Informationen fuhr eine ältere Frau mit ihrem Opel auf der Staatsstraße 2105 von Taching in Richtung Waging. Zwischen Fisching und der Abzweigung zum Strandbad Waging geriet die Frau auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einer jungen BMW-Fahrerin. Beide Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls jeweils auf eine Seite neben der Fahrbahn zurückgeschleudert.

Die Feuerwehr musste eine der beiden Frauen aus ihrem Fahrzeug befreien. Die Unfallverursacherin wurde schwer, die beteiligte BMW-Fahrerin mittelschwer verletzt. Die Verletzten kamen mit dem Rettungsdienst in das Traunsteiner Klinikum.

Laut Polizei besteht der Verdacht, dass die ältere Frau alkoholisiert war. Im Einsatz waren die Feuerwehr Waging, das BRK mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst. Die Polizei Laufen hat den Unfall aufgenommen. Die Straße war bis zur Bergung der Fahrzeuge komplett gesperrt.

red/ FDLnews/Lamminger