weather-image
25°

Trachtler stellten Maibaum auf

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Rundum gelungene Veranstaltung: Das nächste Maibaumaufstellen in der Ortsmitte von Waging wird erst in vier Jahren wieder stattfinden. (Foto: Göpperl)

Waging am See – Bei schönstem Wetter stellten die Trachtler den Maibaum in Waging auf.


Ein paar tatkräftige Männer des Trachtenvereins stemmten den rund 25 Meter hohen Baum in die Höhe. Nach rund zweieinhalb Stunden war es geschafft – was durch tosenden Applaus des Publikums belohnt wurde.

Doch im Vorfeld war einiges zu tun: Gut sechs Wochen haben die Aktiven des Vereins auf den Baum aufgepasst, dass er nicht gestohlen wird. Dann musste der Baum zunächst blau-weiß gestrichen werden und auch die eigens gemachten Taferl als Schmuck für den Maibaum mussten mühevoll hergerichtet werden. Viele Stunden haben sich hierzu einige Freiwillige des Vereins die Mühe gemacht, die schönen Figuren und Motive farbig zu gestalten und zu bemalen.

Zum Maibaumaufstellen waren dann zahlreiche Besucher aus Waging und Umgebung gekommen, die von den Dirndln des Vereins mit kühlen Getränken versorgt wurden. Zudem gab es beim Grillwagen wieder Grillspezialitäten zu kaufen und von den Röckifrauen auch Kaffee und selbstgemachte Kuchen. Für die musikalische Umrahmung des Nachmittags sorgte die Musikkapelle Waging. Sehr zur Freude der Zuschauer standen auch wieder die Auftritte der Kinder- und Jugendgruppe des Trachtenvereins auf dem Programm. Der nächste Baum wird erst in vier Jahren wieder aufgestellt. VS