weather-image

Rinderzuchtverband legt Pläne für Neubau in Wolkersdorf vorerst auf Eis

5.0
5.0
Traunstein: Rinderzuchtverband stoppt Pläne für Neubau in Wolkersdorf
Bildtext einblenden
Auf diesem Grundstück südlich von Wolkersdorf wollte der Rinderzuchtverband Traunstein neu bauen. Jetzt zieht der RZV auch andere Standorte in Betracht. (Foto: Reiter)

Traunstein – Zunächst nicht weiter verfolgen will der Rinderzuchtverband Traunstein seine Pläne zur Ansiedlung auf dem umstrittenen Grundstück in Wolkersdorf. Stattdessen will man sich nach alternativen Standorten umsehen.

Anzeige

Wie der Verband in einer Pressemitteilung bekannt gibt, will man die aktuell gefassten Pläne für einen Neubau südlich von Wolkersdorf ruhen lassen und weitere Alternativstandorte prüfen, die dem RZV nach eigenen Angaben neu angeboten wurden. »Wir haben deshalb unseren Antrag bei der Stadt Traunstein vorerst zurückgezogen«, teilt der Rinderzuchtverband mit.

Man bräuchte eine Lösung, die Planungssicherheit für kommende Generationen schafft. Gesucht sei folglich ein Standort, der genehmigungstechnisch funktioniere, gut an den Verkehr angebunden und gleichzeitig im Betriebsablauf praktikabel sei.

Dieses Ziel wollen der Rinderzuchtverband und die heimische Landwirtschaft im »Geist des Miteinanders erreichen – nicht im Gegeneinander«.

Ein ausführlicher Bericht zu dieser Thematik folgt.

Artikel der letzten Tage zum Thema:

red/Pressemeldung des Rinderzuchtverbands Traunstein e.V.